Wirtschaftsschulpreis 2017, 1. Platz
Schulprofil Berufs­orientierung

Berufsorientierung

Seit vielen Jahren arbeitet die Wirtschaftsschule Gester mit einem bewährten Berufsfindungskonzept, das in 5 Modulen aufgebaut ist. Im Rahmen dieses Konzeptes legen unsere Schülerinnen und Schüler eine „lebendige“ Bewerbungsmappe an. Diese wird ab der 7. Jahrgangsstufe mit Dokumenten gefüllt wird, die den/die Schüler/-in auf dem Weg zum Berufswunsch begleiten soll.

Dies beginnt beispielsweise in Jahrgangsstufe 7 mit der Stärkung der Sozialkompetenzen und Erkundung des regionalen Ausbildungsmarktes sowie in der Jahrgangsstufe 8 mit der Erforschung von Berufsbildern. In der 9. Klasse erhält das Thema Berufsfindung breiten Raum in vielen Unterrichtsfächern, da es fester Bestandteil des neuen Lehrplans ist. Leitfach ist hierbei das Fach BSK – Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle. Dort erforschen die Schülerinnen und Schüler ihre Stärken und Schwächen, suchen mögliche Ausbildungsberufe und -wege, erstellen Bewerbungsmappen und bereiten sich auf Vorstellungsgespräche vor. Darüber hinaus werden die Schülerinnen und Schüler im Fach Übungsunternehmen gezielt auf einen kaufmännischen und/oder verwaltenden Beruf vorbereitet, da sie theoretisches Wissen praktisch anwenden.

Bereichert wird der Prozess durch externe Partner und Experten aus der Region, die die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Fachwissen und ihrer Praxiserfahrung unterstützen.

Boys – und Girls‘ Day
26.04.2018
ganztägig